Der schweizerische genealogisch-heraldische Webkatalog

Empfehlungen
Katalog
Adel
Archive
Auswanderung
Datenbanken
Geschichte
Heraldik
Informationsaustausch
Kommerzielle Angebote
Literatur
Organisationen
Private gen. Homepage
Software
Sonstiges
Kontakt
e-mail
Impressum
 
Private genealogische Homepage

A: B: C: D: E: F: G: H: I: J: K: L: M: N: O: P: Q: R: S: T: U: V: W: X: Y: Z:
S
Schättin
Schättin - Talleute zu Wägi und Landleute der March und ihre Wurzeln
Genealogische Datenbank der SCHÄTTI - SCHÄTTIN - SCHETTY

Scheuermeier
Geschichte der Scheuermeier.

Schmidt von Reckingen
Als Stammvater der heutigen Schmidt gilt der um 1350 geborene Peter Schmidt von Reckingen. Seine Nachkommen verbreiteten sich nach Gluringen, Münster, Ulrichen und Obergesteln. Im 15. - 17. Jh. stammten aus keiner anderen Familie soviele Zendenmeier (oberster Amsträger des Zenden Goms). Von der Bedeutung der Familie zeugen auch Heiraten mit verschiedenen anderen damals wichtigen Familien, wie z. B. Riedmatten und Stockalper.

Schönenberger - ein altes Schweizer Geschlecht

Schori von Radelfingen
Descendant Report for the Swiss family of Bendicht Schori.

Schürch
Die Schweizerische Gesellschaft der Namensträger Schürch, abgekürzt SGNS, gibt es seit 1981. Sinn und Zweck dieser Vereinigung sind in erster Linie die Familienforschung, die Pflege des Familienbewusstseins und das regelmässige, gesellige Zusammenfinden unter den Schürch Namensträgern, Anverwandten und sonst Interessierten.

Schuler von Schindellegi
Alte Landsleute im Kanton Schwyz. Es kann heute als gesichert betrachtet werden, dass der erste Schuler (Hanns) zwischen 1480 und 1500, von Ernen VS nach Schwyz eingewandert ist.

Schumacher / von Schumacher von Luzern
Ein altes Geschlecht von Luzern.

Schwendener
Bei der Familie Schwendener handelt es sich um Bürger von Buchs und Sevelen (Bezirk Werdenberg), welche schon seit 1376 nachgewiesen sind..

Senggen
Die seit dem 14. Jh. in Saas bekannten Familien Imseng und Senggen dürften ihren Ursprung im Weiler Senggen im Saastal haben.

Siegenthaler von Trub

Solleder von Sion
Généalogie et allièes.

Sommer von Affoltern im Emmental
Seit 1995 beschäftige ich mich mit meiner Herkunft, der Familienforschung bezüglich der Nachnamen auf der Generation meiner Grosseltern. Hier präsentiere ich die Resultate, damit einerseits die gleiche Arbeit nicht wiederholt werden muss, aber auch in der Hoffnung, dass mir ein Besucher bei meinen Eckpunkten weiterhelfen kann.

Soom von Ursenbach
Unterlagen zu der Geschichte der Familie Soom aus Ursenbach (u.a. den Stammbaum, das lesenswerte Tagebuch von Friedrich Soom, von einer ärmlichen Jugend und der Walz im ausgehenden 19. Jahrhundert)

Spälti von Netstal
aus dem Genealogiewerk Netstal, von J. J. Kubli-Müller, ausgezogen von Mathias Marti, Reallehrer in Glarus, begonnen 5. August 1994.

Stäuble / Stäubli
Unter dem Namen "SCHWEIZERISCHE STÄUBLIFORSCHUNG" besteht seit 1996 ein Verein mit dem Hauptzweck der Forschungstätigkeit über die Herkunft, Verbreitung und Zusammenhänge der Familien Stäubli und Stäuble.

Stalder-Family

Steffen
Die Geschichte der Steffen von Reckingen wiederpiegelt in hohem Masse die Geschichte der jeweiligen Zeit. Auffallend viele Steffen zogen nach Sitten oder sind nach Amerika ausgewandert.

Stehrenberger
Die Stehrenberger von Friltschen (Bussnang), die Stehrenberger von Affeltrangen, die Stehrenberger in aller Welt...

Steiner von Schänis
Stammbaum-Site der Familie Steiner aus Dorf-Schänis.

Stettler
Familie Stettler Genealogie.

Spiess von Hergiswil bei Willisau

Stieger / Stiger in Oberriet
Die Anwesenheit der Familie Stieger in Montlingen (Oberriet) lässt sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Vermutlich war die Familie jedoch bereits früher dort ansässig.

Stirnimann/Stirnemann
Unsere Webseiten vermitteln viel Wissenswertes über die Vergangenheit der Familien Stirnimann-Stirnemann. Eine Höhepunkt in der Tätigkeit unseres Verband ist jeweils die Familientagung. Sie erlaubt in ungezwungenem Rahmen sich mit Seinesgleichen zu treffen.

Strickler von Richterswil - Samstagern - Hütten (Zürich)
Diese Website von den Geschwistern Hansjakob, Rosmarie und Ferdinand Strickler, entstand in unserer kostbaren und raren Freizeit. Die im Sommer 1996 begonnene Arbeit wird wohl noch sehr lange dauern, bis unser Fernziel (kompletter Strickler-Stammbaum im Internet) erreicht sein wird! Glücklicherweise hat Werner Strickler (1898-1969) in der Zeit von ca. 1945-1950 bereits unzählige Daten in den Gemeindearchiven, Kirchenbüchern und im Staatsarchiv des Kanton Zürich gesammelt.