Der schweizerische genealogisch-heraldische Webkatalog

Empfehlungen
Katalog
Adel
Archive
Auswanderung
Datenbanken
Geschichte
Heraldik
Informationsaustausch
Kommerzielle Angebote
Literatur
Organisationen
Private gen. Homepage
Software
Sonstiges
Kontakt
e-mail
Impressum
 
Private genealogische Homepage

A: B: C: D: E: F: G: H: I: J: K: L: M: N: O: P: Q: R: S: T: U: V: W: X: Y: Z:
J
Jann von Stans
Unser Zweig der Familie wurde erstmals um 1600 registriert, nachdem ein HANS JANN von seinem Dorf Klosters im Bündnerland nach Stans im Zentrum der Schweiz auswanderte.

Jauch
Stammbaum.

Jegen von Klosters
Nachkommensliste Konradin Jegen.

Jergen / Jerjen von Goms
Aus dieser Familie sind mehrere Meier von Goms, ein Landvogt von St. Maurice und drei Domherren hervorgegangen. Dem im 15. Jh. nach Sitten gezogenen Zweig gehört Nicod an, der 1475 Burgermeister dieser Stadt war.

Jost
Das Geschlecht lebte im 14. Jh. im Gebiet der heutigen Gemeinden Lax und Ernen, breitete sich im 15. Jh. nach Fiesch und Geschinen und im 16. Jh. nach Münster, Obergesteln und anderen Orten aus.

Junod
Généalogie des familles Junod de Neuchâtel (Suisse).