Der schweizerische genealogisch-heraldische Webkatalog

Empfehlungen
Katalog
Adel
Archive
Auswanderung
Datenbanken
Geschichte
Heraldik
Informationsaustausch
Kommerzielle Angebote
Literatur
Organisationen
Private gen. Homepage
Software
Sonstiges
Kontakt
e-mail
Impressum
 
Heraldik     Wappen     Wappensammlung
Wappen
Kanton Bern
Die Wappenvorlagen von Familien mit Heimatort im Kanton Bern sind kostenlos abrufbar.

Kanton Luzern
Neben einer allgemeinen Übersicht über Archivbestände enthält die Website auch eine Sammlung von etwa 2500 Familienwappen.

Kanton Nidwalden
Das Staatsarchiv Nidwalden stellt das Kantons- und die Gemeindewappen von Obwalden sowie eine Auswahl aus seiner Sammlung der Nidwalder Familienwappen zur Verfügung.

Kanton Obwalden
Das Staatsarchiv Obwalden stellt das Kantons- und die Gemeindewappen von Obwalden sowie eine Auswahl aus seiner Sammlung der Obwaldner Familienwappen zur Verfügung.

Manessesche-Liederhandschrift
Die Tafeln Manesseschen Liederhandschrift.

Schweizerische Eidgenossenschaft - Merkblätter Heraldik

Schweizerische Heraldische Gesellschaft
Pflege und Studium der Wappenkunde, der Wappenkunst und des Wappenrechts sowie der zugewandten historischen Hilfswissenschaften (Siegelkunde, Numismatik, Fahnen- und Flaggenkunde, Kunstgeschichte).

Siebmacher Wappenbuch 1701 - Authentic 17th Century German Coats of Arms
Im Jahr 1601 nannte sich Siebmacher in einer Eingabe an Kaiser Rudolf II. „Radierer und Bürger zu Nürnberg“. Er war Autor und Begründer eines später noch vielfach aufgelegten Wappenbuches, einer wichtigen Quelle der Heraldik des deutschen Sprachraums.
Es ist ein in Kanada angefertigter SCAN der Battenberg Ausgabe, also einer Faksimile-Ausgabe (1975) des „Siebmacher“ besorgt von O. Neubecker im Battenberg Verlag. Diese gibt im Titel an, „alle sechs Teile mit Anhang, Register und allen Erweiterungen bis zum Abschluss der Stammausgabe von 1772“ zu enthalten.
Diese Aussage stimmt allerdings nur bedingt denn es gibt durchaus inhaltliche Unterschiede zwischen den verschiedenen Auflagen. Tatsächlich sind bei der letzten (12.) Auflage weitere Tafeln geändert, das Register ist nunmehr vollständig, die Emmendanda sind bereits eingearbeitet, usw. usf.

Stadt Schaffhausen
Familienwappen.

Stiftung Schweizer Fahnen und Wappen

Wappen erstellen
Infos, Tipps und Vorlagen zum Erstellen von Wappen.

Wappenbuch des Aegidius Tschudy
Das Wappenbuch des Glarner Universalgelehrten Aegidius Tschudi (1505-1572) aus der Zeit zwischen 1530 und 1572. Es enthält mehr als 2'000 Wappen vornehmer Geschlechter aus der Alten Eidgenossenschaft. Viele Wappenzeichnungen enthalten genealogische Erklärungen von der Hand Tschudis.

Wappenbuch des Hans Ulrich Fisch
Abriss der Habsburgergeschichte in Reimform mit Federzeichnungen der Wappen des habsburgischen Geschlechts inklusive Wappen der Ehepartner; oft als Allianzwappen dargestellt.

Wappenbuch des St. Galler Abtes Ulrich Rösch
Wappenbuch des St. Galler Abtes Ulrich Rösch (1463-1491) mit 1'626 Wappenschilden von weltlichen und geistlichen Standespersonen, vor allem aus dem süddeutschen Raum. Das Wappenbuch wurde wahrscheinlich in der Werkstatt des in Heidelberg ansässigen Hans Ingeram für einen unbekannten Auftraggeber zwischen Neckar und Oberrhein hergestellt. In den 1480er-Jahren kaufte der St. Galler Abt Ulrich Rösch den Band an und fügte im hinteren Teil zahlreiche Wappen aus dem schweizerischen und grenznahen deutschen Raum an, die er sich durch den Winterthurer Maler Hans Haggenberg zeichnen liess. Eines der wichtigsten Wappenbücher des 15. Jahrhunderts.

Wappenkommission der Zünfte Zürichs
Die Wappenkommission der Zünfte Zürichs wurde im Jahr 1945 gegründet. Sie begutachtet die Familienwappen der Mitglieder der zürcherischen Gesellschaften und Zünfte und steht diesen in heraldischen Fragen zur Verfügung. Sie übernimmt auch Aufträge von Privatpersonen oder Körperschaften zur Nachforschung, Prüfung und Neuschöpfung von Wappen.

Wikispaces
Diese Website ist eine Sammlung von Informationen zum Thema Heraldik und enthält u.a. Wappenrollen.